Wie läuft das ab ?

Der Kunde zahlt den Rechnungsbetrag auf das Treuhandkonto, der Lieferant wird von der Rechtsanwältin über den Eingang der Zahlung informiert.

Die Ware wird geliefert. Sobald der Kunde seine Ware als ordnungsgemäß gegenüber der Rechtsanwältin bestätigt hat, zahlt diese den Lieferanten. Dies ist der grundsätzliche Ablauf.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass individuelle Vereinbarungen, z.Bsp in Auftragsbestätigungen oder gesonderten Treuhandverträgen, den hier getätigten Aussagen vorgehen.

 

 
<<–Zurück zu “ Warum Treuhand „